hsg_logo_header.png
  • website_V1.jpg

30.03., H1 – HSG Kahl/Kleinostheim II 40:25 (17:8)

Ohne wirklich zu glänzen konnten wir die in allen Belangen unterlegenen Gäste besiegen. Von Beginn an spielten wir stark in der Abwehr und hatten uns bis zur 10. Minute bereits ein 7:0 erspielt. Doch nach und nach schlichen sich immer mehr Fehlerchen ein, so dass die Gäste ein bisschen besser ins Spiel fanden (9:4, 18.) und den Abstand nicht viel größer werden ließen. Im zweiten Abschnitt konnten unsere Jungs das Niveau in der Abwehr nicht halten und so hatten wir nach nur einem Drittel schon genauso viele Gegentreffer kassiert, wie im gesamten ersten Durchgang. Es fehlte an der nötigen Absprache und dem nötigen Biss, um auch gegen einen recht schwachen Gegner die Anzahl der Gegentreffer gering zu halten! Dafür zeigten wir im Angriff ein paar schön heraus gespielte Aktionen, hätten aber durchaus noch den einen oder anderen Treffer mehr erzielen dürfen!

Fazit: Um im nächsten Spiel in Hösbach etwas zählbares mit nach Hause zu bringen, müssen wir vor allem ich Deckungsverbund noch eine, besser zwei Schippen drauflegen…..!! Das wir das können, haben wir auch in der kürzeren Vergangenheit schon bewiesen!!

Es spielten: Tobias Stoß (Tor), Michael Keimig (Tor), Simon Schönig (1) , Marcel Ott (5/3) , Uwe Grimm (6) , Joel Kullmann (3) , Stefan Hock (5) , Christoph Jörg (n.e.), Oliver Ott , Niklas Hohm (6) , Leon Deboy (8) , Bennj Uhrig (5) , Chrsitian Hans (1) .