hsg_logo_header.png
  • website_V1.jpg

29.04.2022, LL Süd, H1, HSG Langen – HSG Bachgau 08 23:26 (11:13)

Zu ungewohnter Zeit konnte unsere 1. Mannschaft am vergangenen Freitag einen Arbeitssieg einfahren. Beim Mitaufsteiger der HSG Langen taten wir uns sehr lange schwer und verpassten es mehrfach den Sack frühzeitig zuzumachen. Ein unmittelbar vergebener Siebenmeter zu Beginn der Partie war ein entsprechendes Beispiel hierfür. Dennoch stand die Abwehr sehr sicher und war ein Garant dafür, dass wir uns über die Stationen 5:4 und 9:6 bis kurz vor der Halbzeit auf 11:6 absetzen konnten. Doch zwei Zeitstrafen gegen unsere Jungs ermöglichten es den Gastgebern nochmal aufzuschließen, sodass es mit einer knappen 13:11 – Führung in die Halbzeit ging.

Den Start in den zweiten Abschnitt verschliefen wir dann ein wenig. Die HSG Langen nutzte dies umgehend aus und konnte auf 13:14 verkürzen. Nun steigerten wir uns allerdings wieder und die Abwehr wurde noch etwas beweglicher, sodass wir den gegnerischen Rückraum ein ums andere Mal blocken konnten. Im Gegenzug erspielten wir uns gute Möglichkeiten wodurch wir uns über die Stationen 18:13 und 21:15 bis zur 50. Minute vorentscheidend auf 24:16 absetzten konnten. In den Schlussminuten ließen wir die Zügel dann etwas zu locker, sodass der Gegner nochmal Ergebniskosmetik betreiben konnte. Nichtsdestotrotz konnten wir am Ende einen verdienten 26:23 – Auswärtssieg feiern.

Fazit: In einigen Phasen des Spiels spielten wir im Angriff zu statisch und verpassten es dadurch frühzeitig für klare Verhältnisse zu sorgen. Dennoch ließen wir nie Zweifel wer das Parkett als Sieger verlässt.

In der kommenden Woche gilt es nun den Fokus auf das Spitzenspiel gegen Griesheim zu richten. Der TuS ist aktuell ungeschlagen Tabellenführer und wird unserem Team Alles abverlangen. Die Uhrig – Truppe ist aber heiß auf das Spiel vor eigenem Publikum und wird versuchen mit unseren treuen Fans die Punkte im Bachgau zu behalten. Anpfiff ist am kommenden Samstag um 20Uhr in der Frankenhalle in Stockstadt. Auf geht´s HSG

Es spielten: Raphael Neubeck (Tor), Michael Seidel (Tor), Marcel Ott (3), Stefan Hock (5), Tim Rickmeyer (2), Oliver Ott, Max Bergtich, Niklas Hohm, Benjamin Geiß, Jonas Wuth (5), Uwe Grimm (2), Benjamin Uhrig (8/3), Joel Kullmann (1)