hsg_logo_header.png
  • website_V1.jpg


Bachgau´s A-Juniorinnen verspielen auch im Endrunden-Turnier ihr Ticket für die Hessische Oberliga

Nachdem sich die Bachgauer A-Juniorinnen vor zwei Wochen mit einem guten dritten Tabellenplatz im Vorrunden-Turnier zur hessischen Oberliga eine Berechtigung zur Teilnahme am Endrunden-Turnier erspielt haben, hatten sie nun am vergangenen Samstag die letztmalige Chance, sich einen der begehrten 2 Rest-Oberliga-Plätze unter 4 teilnehmenden Mannschaften auszuspielen. Musste man noch vor dem ersten Qualifikationsturnier eine dreistündige Anfahrtszeit ins nordhessische Oberweser bewältigen, gelang es den Verantwortlichen der HSG Bachgau, das entscheidende Endrunden-Turnier dieses Mal ins benachbarte Handball-Leistungszentrum nach Großwallstadt zu holen. Im Großwallstädter Sportpark trafen dann die Zweit- und Drittplatzierten der beiden Vorrundenturniere aufeinander. Neben den Gastgeberinnen aus Bachgau waren die HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden, die HSG Wesertal und der TV Hüttenberg am Start.

Die Spielzeit war, wie auch in der vorherigen Qualifikationsrunde, auf zweimal 15 Minuten mit dem Spielmodus "Jeder gegen Jeden" angesetzt.
Leider haben die A-Mädchen auch in diesem Turnier den Sprung nach oben mit 0:6 Punkten klar verpasst und müssen sich in der kommenden Saison in der Bezirksoberliga beweisen.

Dabei fing alles sehr vielversprechend an. Die Eröffnungspartie wurde zwischen den Bachgauerinnen und der HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden ausgetragen. Das Handballspiel entwickelte sich direkt vom Anpfiff an zum wahren Krimi, in dem beide Mannschaften auf Augenhöhe agierten und sich über weite Strecken nicht entscheidend absetzen konnten. Den Zuschauern wurde von beiden Seiten Handball auf hohem Niveau und ein sehenswertes Kombinationsspiel präsentiert. Leider schlichen sich dann bei der Heimmannschaft technische Fehler ein und Torchancen wurden nicht genutzt, die Weiterstadt im Gegenzug erfolgreich für sich umsetzte. Am Ende stand für unsere Spielerinnen eine unglückliche 11:15 Niederlage auf der Anzeigetafel.

Sichtlich enttäuscht von der ersten Niederlage ging man nervös in das zweite Spiel gegen die HSG Wesertal und hatte bereits nach 3 Minuten einen 3-Tore-Rückstand zu verzeichnen, der zwar in der zehnten Spielminute mit einem 6:6 ausgeglichen werden und daraufhin zu einem 2-Tore-Vorsprung ausgebaut werden konnte. Zum Ende der Begegnung jedoch zeigten die Spielerinnen aus Wesertal die konstantere Leistung und gewannen das Spiel mit 14:12 Toren.

Nach den beiden Niederlagen gegen die HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden und die HSG Wesertal hatte Bachgau im letzten Spiel durch die Ergebniskonstellation der anderen Spielpaarungen dennoch die Chance auf den 2. Tabellenplatz und hätte sich damit das Ticket für die Hessische Oberliga gesichert. Durch gute Kreisanspiele erzielte Jule Krüger gleich zu Beginn der Partie 4 Treffer in Folge. Damit startete die Mannschaft wieder erfolgsversprechend und hielt das Spiel in der ersten Halbzeit über die Spielstände 3:3, 5:5, 10:8 weitgehend ausgeglichen. Ausgelöst wiederum durch einige technische Fehler und Unkonzentriertheiten sowie einer inkonsequenten Abwehrleistung verloren die Gastgeberinnen völlig den Faden und es gelang den Gästen aus Hüttenberg auf 19:8 davonzuziehen und schließlich das Spiel mit 27:9 für sich zu entscheiden.
Wir gratulieren den Mädels aus Weiterstadt zum Turniersieg sowie den Mädels aus Hüttenberg, die sich beide an diesem Tag für die Hessische Oberliga qualifiziert haben und wünschen eine erfolgreiche Saison 2019/2020.
Für die weibliche A-Jugend aus Bachgau muss nun das Ziel sein, die Bezirksoberliga mit einem vorderen Tabellenplatz abzuschließen und im neuem Jahr wieder anzugreifen.

Es spielten: Isabella Samaan (Tor), Nena Pavlovic (Tor), Jil Riecke, Mariama Thiam, Dawina Schneider, Giulia Liebe, Jule Krüger, Paula Haas, Lena Eckhardt, Maya Becker, Lilien Blümel, Tamay Adanir und Isabella Bowen.

Ergebnisse:

HSG Bachgau 08 - HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden 11 : 15
HSG Wesertal - HSG Bachgau 08 14 : 12
TV Hüttenberg - HSG Bachgau 08 27 : 9

Tabelle:

1. HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden 6 : 0
2. TV Hüttenberg 4 : 2
3. HSG Wesertal 2 : 4
4. HSG Bachgau 08 0 : 6