hsg_logo_header.png
  • website_V1.jpg

WJA – wJSG Darmstadt/Eberstadt 14:25

Das bereits letzte Hinrundenspiel bestritten die A-Jugend Mädels in Bessungen, zu Gast bei der wJSG Darmstadt/Eberstadt, die bisher erst ein Spiel zu verzeichnen hatten.

Ersatzgeschwächt ging man mit 9 Spielerinnen an den Start. Obwohl man nur 2 Auswechselspieler hatte, sollte in der Abwehr ordentlich gedeckt und mit Tempo nach vorne gespielt werden. Lag es an der späten Uhrzeit oder an der frühen Dämmerung, die Mädels waren noch nicht richtig wach. Zu viele Kreisanspiele des Gegners und eine halbherzige Abwehr sorgten dafür, dass die Gastgeberinnen bis zum 3:5 in der 12. Minute mithalten konnten. Die Jugendspielerinnen der HSG Bachgau legten jetzt aber einen Zahn zu und konnten sich bis zur Halbzeit auf ein 5:12 absetzen.

Es gab an diesem Abend trotzdem ein paar Baustellen, die zu bearbeiten waren. Das nötige Tempospiel war noch nicht ganz zu sehen und auch die noch stärkere Zusammenarbeit in der Abwehr sollte in den zweiten 30 Minuten gezeigt werden.

Die Gäste kämpften sich durch und gingen vorne in die Lücken, auch wenn es Schmerzen bedeutete. Vor allem unsere Anna konnte durch super Einzelaktionen ganze 10 Tore erzielen. Man gab die Führung zu keinem Zeitpunkt auf und feierte nach 60 Minuten den vierten Sieg in Folge.

Fazit: Es gibt auch Spiele, die nicht so leichtfallen, aber auch solche müssen erstmal gewonnen werden. Ein großes Lob an die A-Jugend, die, trotz weniger Spielerinnen und Doppelbelastung am Wochenende, gekämpft hat und jetzt mit 8:0 Punkten an der Tabellenspitze steht. Außerdem konnte sich fast jeder in die Torschützenliste eintragen.

Danke an alle Eltern und Fans, die den weiten Weg auf sich genommen haben, um die Mannschaft anzufeuern!

Es spielten: L. Vonderheid im Tor, A. Fietzek (10/1), E. Moßdorf (5), S. Göbel (3), T. Hock (3), C. Paul (2), J. Hartmann (2), A. Joos, M. Weis

Das erste Rückrundenspiel findet am Sa., den 14.12.2019, in der Welzbachhalle Großostheim statt.