hsg_logo_header.png
  • website_V1.jpg

Die HSG Damen waren am 19.10.19 bei der Tuspo zu Gast. Hoch motiviert ging man ins Spiel, um die nächsten 2 Punkte auf der Habenseite zu verbuchen. Dennoch konnte sich zu Beginn der 1.Halbzeit keine der beiden Mannschaften absetzen. Die Obernburger Damen kamen nach 15. Minuten besser ins Spiel, sodass es in der 18 Spielminute 9:6 für die Gastgeber stand. Im Angriff brachte man die gegnerische Abwehr in Bewegung, ließ aber zu viele eindeutige Torchancen ungenutzt. Kurz vor der Halbzeit gaben unsere Bachgauer Damen nochmal Gas und gingen mit einer 2-Toreführung in die Kabine (10:12).

Um diese beiden Punkte mit nach Hause zu nehmen, musste man an die Leistung der 1.Halbzeit anknüpfen. Doch die Gastgeberinnen erwischten den besseren Start in die 2.Halbzeit und übernahmen die Führung. Die Auszeit in der 38.Spielminute sollte den Spielfluss der HSG Mädels wieder in Schwung bringen. Die Bachgauer Damen konnten den Rückstand es nochmal auf 2 Tore verkürzen (16:14), zu mehr reichte es leider nicht. Aufgrund schwindender Kräfte und mangelnder Konzentration in der zweiten Halbzeit, wurden unsere Fehler von der Tuspo Obernburg sofort bestraft. Mit dem Schlusspfiff stand eine 16:22 Niederlage für die HSG Damen auf der Anzeigetafel.

FAZIT: 4 magere Tore in der 2.Halbzeit reichen trotz einer guten Abwehrleistung nicht für den Sieg.

Es spielten für die HSG:Sabrina Schäplitz (Tor), Alexis Buhler(1), Stefanie Reising (5/2), , Nicole Mikoschek, Celia Rapp (1), Marlene Balonier (2), Larissa Bowen, Angelina Syndikus (3), Lena Eckardt(3), Johanna Fey , Schüssler Madeleine (1),Maya Becker, Isabelle Bowen, Laura Linke (1), Plümer Laura

 

Das nächste Spiel der HSG-Damen gegen die Tus Zwingenberg findet am 26.10.19 um 18 Uhr in der Welzbachhalle statt.