hsg_logo_header.png
  • k-IMG_4684.JPG
  • k-IMG_4654.JPG
  • k-IMG_4866.jpg
  • k-P1030765.JPG
  • k-DSC_0107.JPG
  • k-IMG_5120.jpg
  • k-300dpi-0432.jpg
  • k-IMG_4739.JPG
  • k-DSC_0080.JPG
  • k-IMG_4551.JPG
  • k-IMG_4686.JPG
  • k-DSCF6411.JPG
  • k-_MG_9323.JPG
  • k-_MG_9457.JPG
  • k-IMG_5182.jpg
  • k-_MG_9419.JPG
  • k-DSC_0089.JPG
  • k-IMG_4618.JPG
  • k-DSC_0539.JPG
  • k-_MG_9458.JPG

Bezirksliga A, TSV Kirch-Brombach II - HSG Bachgau II 25:25 (11:10)

Eigentlich sollte hier ein Spielbericht stehen. Aber da wir über die gesamten 60 Minuten kein Handball gespielt haben ist das leider nicht möglich. Schreiben wir doch mal über fehlende Einstellung und darüber jeden Gegner in der Bezirksliga ernst zu nehmen. Wenn man beim Tabellenletzten antritt, der mit dem Rücken zu Wand steht, sollte man das gefälligst tun. Auch wenn man das Vorspiel mit 39:21 gewonnen hat. Handball kann ein Schweißtreibender Sport sein.

Kann

Doch dafür braucht man den Willen sich dementsprechend in Abwehr und Angriff zu bewegen.

Definieren wir nur mal drei Punkte: Abwehr; Angriff; Cleverness.

Abwehr:

- etwas zu verteidigen und nicht die letzte Bastion (Torhüter) im Stich zu lassen. Wir haben zwar nur 25 Tore kassiert, aber das ist nur der Verdienst von Resti und Marc.

- den Angreifer zu bekämpfen und nicht zigmal auf das gleiche hereinzufallen.

- miteinander zu reden und dementsprechend aushelfen…

Angriff:

- sich durch Bewegung und Spielwitz gegenüber der Abwehr einen Vorteil zu verschaffen und Tore zu erzielen.

- das es völlig egal ist wer das Tor erzielt und die Kreisläufer mitspielen lässt.

- Einsatz zu zeigen und eventuell dem Nebenmann einen Vorteil zu verschaffen, damit dieser ein Tor erzielen kann…

Cleverness:

- sich nicht von einem 20jährigen Kreisläufer vorführen zu lassen und vier Zeitstrafen zu kassieren.

- einen zwei Tore Vorsprung über die Zeit zu bringen.

- sich auf Situationen einzustellen und zu reagieren…

Dies ist nur ein kleiner Auszug von den fehlenden Schwerpunkten die zu einem Spiel gehören.


Es spielten: Resti und Marc Neupert im Tor…

Fazit: Am 07.04. um 18:00 Uhr spielen wir gegen den Titelaspiranten TV Haibach. Wenn wir mit der gleichen Einstellung antreten, wird das ein Schützenfest für unsere Gäste werden. Meinen Sarkasmus müssen meine Jungs jetzt mal ertragen, ich musste das Spiel auch ertragen…




Aktuelle Spielberichte

Männer Bezirksoberliga
1.
MSG Großwallstadt II
46:4
2.
MSG Umstadt/Habitzheim II
42:8
3.
MSG Groß-Zimmern/Dieburg
32:18
4.
HSG Stockstadt/Mainaschaff
31:17
5.
TV Kleinwallstadt
30:18
6.
TuSpo Obernburg II
30:18
7.
SG Rot-Weiß Babenhausen II
23:25
8.
HSG Bachgau
21:27
9.
TSV Kirch-Brombach
21:29
10.
HSG Aschafftal
20:28
11.
HSG Erbach/Dorf-Erbach
15:33
12.
HSG Eppertshausen/Münster
14:34
13.
HSG Kahl/Kleinostheim II
8:40
14.
TV Beerfelden
7:41

 

Frauen Landesliga Süd
1.
HSG Bensheim/Auerbach II
39:5
2.
TSG Offenbach-Bürgel
38:6
3.
TV Langenselbold
30:14
4.
TV Kirchzell
26:18
5.
HSG Bachgau
24:20
6.
TSV Pfungstadt
16:28
7.
TV Bürgstadt
16:28
8.
FSG Dieburg/Großzimmern
16:28
9.
TuS Zwingenberg
16:28
10.
TuSpo Obernburg
15:29
11.
HSG Kinzigtal
15:29
12.
FSG Odenwald
12:31