hsg_logo_header.png
  • k-IMG_4684.JPG
  • k-IMG_4654.JPG
  • k-IMG_4866.jpg
  • k-P1030765.JPG
  • k-DSC_0107.JPG
  • k-IMG_5120.jpg
  • k-300dpi-0432.jpg
  • k-IMG_4739.JPG
  • k-DSC_0080.JPG
  • k-IMG_4551.JPG
  • k-IMG_4686.JPG
  • k-DSCF6411.JPG
  • k-_MG_9323.JPG
  • k-_MG_9457.JPG
  • k-IMG_5182.jpg
  • k-_MG_9419.JPG
  • k-DSC_0089.JPG
  • k-IMG_4618.JPG
  • k-DSC_0539.JPG
  • k-_MG_9458.JPG

Bezirksliga A; HSG Bachgau – TV Haibach 26:30 (13:15)

Mit Haibach empfingen wir ein Team das noch um den Aufstieg in die BOL spielt. Dementsprechend gingen wir als klarer Außenseiter in diese Partie.

Dennoch fanden wir gut ins Spiel. Durch eine aggressive Abwehr und Bewegung im Angriff konnten wir Haibach zunächst auf Distanz halten. Nach 10 Minuten hatten sich die Gäste auf uns eingestellt. Durch fünf Tore in Folge konnte Haibach von 6:5 auf 6:10 umstellen. Durch eine nachlassende Abwehr und Lustschüsse im Angriff trugen wir maßgeblich dazu bei. Eine grüne Karte sollte wieder Ordnung ins Spiel bringen. Die Auszeit wurde umgesetzt und wir konnten binnen weniger Minuten zum 10:10 ausgleichen. Jetzt wäre es wieder möglich gewesen die Führung zu übernehmen, aber wir scheiterten immer wieder an dem starken Torhüter der Gäste. So gingen wir mit 13:15 in die Pause.

In der 2. Halbzeit knöpften wir an der bisher gezeigten Leistung an und konnten bis zum 17:19 das Spiel offen gestalten. Technische Fehler und eine zu passive Abwehr wurde von Haibach gnadenlos genutzt und der Favorit konnte sich vorentscheidend auf 17:22 absetzen. Wir zogen unsere grüne Karte und versuchten den Kopf wieder frei zu bekommen. Dies gelang zwar, aber wir konnten den Rückstand nicht verkürzen. Am Ende stand nach einer anständigen Leistung eine verdiente 26:30 Niederlage zu Buche.

Tor: Resti; Tino Göbel.

Feld: Fabio Raabe 7; Stefan Hock 5; Steffen Rausch 4/3; Mahmut Göregen 3; Stiv Wagner 2; Thomas Schaupp 2; Vorsti Vorstandlechner 2; Luis Eiselt 1; Jens Stenger; Flo Jörg;

Felix Hammer; Basti Sauerwein.

Fazit: Wir haben uns größtenteils gut präsentiert und es war eine absolute Leistungssteigerung gegenüber Kirch-Brombach. Aber um gegen ein Spitzenteam zu bestehen, müssen wir über 60 Minuten am Limit spielen, und das haben wir leider nicht geschafft.




Aktuelle Spielberichte

Männer Bezirksoberliga
1.
MSG Großwallstadt II
46:4
2.
MSG Umstadt/Habitzheim II
42:8
3.
MSG Groß-Zimmern/Dieburg
32:18
4.
HSG Stockstadt/Mainaschaff
31:17
5.
TV Kleinwallstadt
30:18
6.
TuSpo Obernburg II
30:18
7.
SG Rot-Weiß Babenhausen II
23:25
8.
HSG Bachgau
21:27
9.
TSV Kirch-Brombach
21:29
10.
HSG Aschafftal
20:28
11.
HSG Erbach/Dorf-Erbach
15:33
12.
HSG Eppertshausen/Münster
14:34
13.
HSG Kahl/Kleinostheim II
8:40
14.
TV Beerfelden
7:41

 

Frauen Landesliga Süd
1.
HSG Bensheim/Auerbach II
39:5
2.
TSG Offenbach-Bürgel
38:6
3.
TV Langenselbold
30:14
4.
TV Kirchzell
26:18
5.
HSG Bachgau
24:20
6.
TSV Pfungstadt
16:28
7.
TV Bürgstadt
16:28
8.
FSG Dieburg/Großzimmern
16:28
9.
TuS Zwingenberg
16:28
10.
TuSpo Obernburg
15:29
11.
HSG Kinzigtal
15:29
12.
FSG Odenwald
12:31