hsg_logo_header.png
  • k-DSC_0116.JPG
  • k-IMG_9294.jpg
  • k-IMG_4739.JPG
  • k-DSC_0723.jpg
  • k-_MG9460.JPG
  • k-IMG_4551.JPG
  • k-DSC_0089.JPG
  • k-DSC_0124.JPG
  • k-IMG_4601.JPG
  • k-DSC_0037.JPG
  • k-_MG_9394.JPG
  • k-DSC_0642.JPG
  • k-DSC_0657.JPG
  • Ticker_7-2015_h.jpg
  • k-IMG_5042.jpg
  • k-DSC_0498.jpg
  • k-DSC_0107.JPG
  • k-_MG_9457.JPG
  • k-DSC_0448.JPG
  • k-DSC_0628.JPG

Damen 1

Frauen Landesliga Süd
1.
HSG Bensheim/Auerbach II
2219/1/2667:51539:5
2.
TSG Offenbach-Bürgel
2218/2/2627:48638:6
3.
TV Langenselbold
2215/0/7613:55730:14
4.
TV Kirchzell
2212/2/8584:58126:18
5.
HSG Bachgau
2211/2/9573:50924:20
6.
TSV Pfungstadt
228/0/14540:62316:28
7.
TV Bürgstadt
228/0/14531:57416:28
8.
FSG Dieburg/Großzimmern
227/2/13560:60516:28
9.
TuS Zwingenberg
227/2/13680:74816:28
10.
TuSpo Obernburg
227/1/14611:64615:29
11.
HSG Kinzigtal
226/3/13512:59915:29
12.
FSG Odenwald
225/3/14581:63612:31
Ergebnisse und Vorschau
21.04.
D1 - FSG Odenwald
41:24(17:12)
14.04.
D1 - HSG Bensheim/Auerbach II
20:35(9:17)
25.03.
TV Langenselbold - D1
27:23(14:9)
22.09.
18:00 Uhr, Welzbachhalle Großostheim
D1 - TSV Pfungstadt
29.09.
16:00 Uhr, Sporthalle Goldbach
TV Glattbach - D1
Weberborn, 63773 Goldbach
13.10.
17:30 Uhr, V.-Ballmann-Halle Obernburg
TuSpo Obernburg - D1
Oberer Neuer Weg (Schulzentrum), 63785 Obernburg

 

alle eigenen Spiele alle Spiele der Klasse

 

 

Mannschaftsfoto 3 bearbeitet 2

 

von links nach rechts:

sitzend (oben): Angelina Syndikus

stehend: Christian Lang (Betreuer), Melanie Wolf (Torfrau), Janina Kolb, Katharina Mikoschek, Alexis Buhler, Stefanie Reising, Eva-Maria Haas (Torfrau), Thomas Rath (Trainer)

sitzend (Mitte): Larissa Bowen, Tina Engel, Nicole Mikoschek, Nadja Krapp, Nina Späth, Felizitas Peter

sitzend (vorne): Celia Rapp, Denise Engel, Eva Hartmann

es fehlen: Melanj Mercogliano, Amely Blümel, Laura Linke, Christina Jörg und Julia Feyh 

 

Saison 2017/2018:

Trainer:

Betreuer:

Thomas Rath

Christian Lang

Trainingszeiten:

Dienstag, 20:30-22:00 Uhr, Sporthalle Pflaumheim
Freitag, 19:30-21:00 Uhr, Welzbachhalle Großostheim 

 

 

 

  • DSC_0034_-_KopieDSC_0034_-_Kopie
  • DSC_0051_-_KopieDSC_0051_-_Kopie
  • DSC_0054_-_KopieDSC_0054_-_Kopie
  • DSC_0244_-_KopieDSC_0244_-_Kopie
  • DSC_0281_-_KopieDSC_0281_-_Kopie
  • Mannschaftsfoto_-_3_bearbeitet_2Mannschaftsfoto_-_3_bearbeitet_2
  • k-Damen_1_Plakat_A4_web_2016_2017k-Damen_1_Plakat_A4_web_2016_2017


  • 05_P102082805_P1020828
  • 15-06-19_Welzbachfest_04_P102041415-06-19_Welzbachfest_04_P1020414
  • 15-07-14_04_FotoTraining15-07-14_04_FotoTraining
  • 15-07-15_01_66615-07-15_01_666
  • 15-07-15_02_77715-07-15_02_777
  • 15-12-06_05_Nikolaus15-12-06_05_Nikolaus
  • IMG-20160423-WA0003IMG-20160423-WA0003
  • IMG-20160424-WA0000IMG-20160424-WA0000
  • JJ-MM-DD_03_Mannschaft 1JJ-MM-DD_03_Mannschaft 1
  • JJ-MM-DD_04_Mannschaft 2JJ-MM-DD_04_Mannschaft 2
  • MeisterMeister

21.04. D1 - FSG Odenwald 41:24

In dem letzten Saisonspiel der HSG Bachgau kam es zu dem Aufeinandertreffen mit dem Tabellenletzten der FSG Odenwald. Bis zum allerletzten Spiel dieser Klasse konnte man nur spekulieren welche Mannschaften letztendlich final auf den Abstiegsplätzen stehen werden. Somit bestand bis Spielbeginn noch Hoffnung für die Odenwälder Damen nicht dennoch die Klasse verlassen zu müssen. Bei den HSG Mädels, ging es lediglich um Spaß beim letzten Saisonspiel und ein gutes Handballspiel abschließend zur Saison, die sehr stark von Verletzungspech geprägt war.

Die Damen der HSG starteten sehr gut und konzentriert in die Partie, kamen vorne im Angriff zu guten Abschlüssen und erschwerten es den Gästen im Angriffspiel durch ihre standhafte Abwehr zu gelangen. So spielten die HSG Damen einen schönen Handball über Stationen von 4:0 und 8:2 ehe man dann die Odenwälder Damen doch am Spielgeschehen hat teilnehmen lassen.

Mit einem Spielstand von 17:12 trennte man sich zur Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte gestaltete sich das Match sehr ausgewogen, da die Gäste nun etwas besser ins Spiel gelangt sind und von Fehlern bedingt durch Unkonzentriertheit und Fehlpässen profitieren konnten. Der FSG war es jedoch nicht möglich den stetigen von mindestens vier Toren geprägten Vorsprung aufzuholen. Ab dem letzten Drittel der Partie merkte man den Gästen das Schwinden der Kräfte deutlich an und so kamen die Youngsters der HSG, sowie Alexis Buhler, regelrecht in einen Torwahn bestehend aus Tempogegenstößen. Die HSG Damen waren ab diesem Zeitpunkt nicht mehr zu halten und beendeten das letzte Spiel dieser Runde souverän mit einem Spielstand von 41:24.

Es spielten für die HSG: Wolf (Tor) Syndikus (5) Buhler (10/2) Reising (2) Klement (2) Mikoschek N. (2) Rapp (5) Roth, Bowen (1) Krapp (7) Linke (6) Kolb (1)

Die Damen der HSG bedanken sich recht herzlich bei allen Zuschauern und Unterstützern der vergangenen Saison. In der handballfreien Zeit liegt der Fokus auf Entspannung und Regeneration, bevor im Juni wieder die Vorbereitung zur neuen Saison beginnt.

Linde Hydraulics GmbH & Co. KG, Sitz der Gesellschaft | Registered Office: Aschaffenburg (Germany), Kommanditgesellschaft | Limited Partnership: Registergericht | Commercial Register: Aschaffenburg (Germany) HRA 5238, Ust-IdNr. | VAT No. DE285285810, Persönlich haftende Gesellschafterin | General Partner: Linde Hydraulics Verwaltungs GmbH, Registergericht | Court of Registration: Aschaffenburg (Germany), HRB 12203, Vorsitzender des Aufsichtsrats | Chairman of the Supervisory Board: Helmut Wagener, Geschäftsführung | Executive Board: Dr. Joerg Ulrich (CEO), Dr. Steffen Appel, Janfried A. Tirre