hsg_logo_header.png
  • k-DSC_0657.JPG
  • k-DSC_0628.JPG
  • k-DSC_0538.JPG
  • k-DSC_0505.jpg
  • k-IMG_5023.jpg
  • k-DSC_0560.JPG
  • k-IMG_5388.jpg
  • k-IMG_5047.jpg
  • k-DSC_0448.JPG
  • k-Glattbach 220.JPG
  • k-IMG_4778.JPG
  • k-DSC_0066.JPG
  • k-DSC_0093k.jpg
  • k-IMG_4746.JPG
  • k-IMG_9294.jpg
  • k-LG 891.jpg
  • k-DSCF6411.JPG
  • k-_MG9460.JPG
  • k-DSC_0377.JPG
  • k-DSC_0075.JPG

Damen 1

Frauen Landesliga Süd
1.
TSG Offenbach-Bürgel
33/0/084:486:0
2.
TuSpo Obernburg
43/0/1133:1106:2
3.
TGB Darmstadt
22/0/062:454:0
4.
HSG Dietzenbach
32/0/173:814:2
5.
TV Langenselbold
21/1/051:403:1
6.
FSG Dieburg/Großzimmern
31/1/158:613:3
7.
TV Kirchzell
11/0/032:272:0
8.
TV Glattbach
21/0/147:552:2
9.
HSG Bachgau
30/1/274:801:5
10.
TSV Pfungstadt
30/1/275:831:5
11.
TV Bürgstadt
30/0/357:840:6
12.
TuS Zwingenberg
30/0/373:1050:6
Ergebnisse und Vorschau
13.10.
TuSpo Obernburg - D1
29:26(12:14)
29.09.
TV Glattbach - D1
27:24(13:10)
22.09.
D1 - TSV Pfungstadt
24:24(10:12)
20.10.
18:00 Uhr, Welzbachhalle Großostheim
D1 - TGB Darmstadt
27.10.
19:00 Uhr, ESO Sportfabrik Bürgel
TSG Offenbach-Bürgel - D1
Mainzer Ring 150, 63075 Offenbach
03.11.
18:00 Uhr, Welzbachhalle Großostheim
D1 - FSG Dieburg/Großzimmern

 

alle eigenen Spiele alle Spiele der Klasse

Saison 2018/2019

 Mannschaftsbild klein

 

von links nach rechts:

stehend: Christian Lang (Betreuer), Alexis Buhler, Larissa Bowen, Celia Rapp, Stefanie Reising, Nicole Mikoschek, Laureen Schneider, Lena Eckardt, Thomas Rath (Trainer)

sitzend: Tina Engel, Giulia Liebe, Marlene Balonier, Katharina Mikoschek, Johannah Fey, angelina Syndikus, Denise Engel

es fehlen: Amely Blümel, Janina Kolb, Julia Feyh, Lisa Klement, Madeleine Schüßler, Melanie Wolf, Nadja Krapp, Melanj Mercogliano, Sabrina Schäplitz

 

Trainer:

Betreuer:

Thomas Rath

Christian Lang

Trainingszeiten:

Dienstag, 20:30-22:00 Uhr, Welzbachhalle Großstheim
Freitag, 19:30-21:00 Uhr, Welzbachhalle Großostheim 

 

 

 

  • IMG-20180812-WA0002IMG-20180812-WA0002
  • IMG_20180810_191040IMG_20180810_191040
  • IMG_20180810_192137IMG_20180810_192137
  • IMG_20180810_193255IMG_20180810_193255
  • IMG_20180811_102921IMG_20180811_102921
  • IMG_20180811_104712IMG_20180811_104712
  • IMG_20180811_114026IMG_20180811_114026
  • Mannschaftsbild_-_kleinMannschaftsbild_-_klein
  • DSC_0034_-_KopieDSC_0034_-_Kopie
  • DSC_0051_-_KopieDSC_0051_-_Kopie
  • DSC_0054_-_KopieDSC_0054_-_Kopie
  • DSC_0244_-_KopieDSC_0244_-_Kopie
  • DSC_0281_-_KopieDSC_0281_-_Kopie
  • Mannschaftsfoto_-_3_bearbeitet_2Mannschaftsfoto_-_3_bearbeitet_2
  • k-Damen_1_Plakat_A4_web_2016_2017k-Damen_1_Plakat_A4_web_2016_2017
  • 05_P102082805_P1020828
  • 15-06-19_Welzbachfest_04_P102041415-06-19_Welzbachfest_04_P1020414
  • 15-07-14_04_FotoTraining15-07-14_04_FotoTraining
  • 15-07-15_01_66615-07-15_01_666
  • 15-07-15_02_77715-07-15_02_777
  • 15-12-06_05_Nikolaus15-12-06_05_Nikolaus
  • IMG-20160423-WA0003IMG-20160423-WA0003
  • IMG-20160424-WA0000IMG-20160424-WA0000
  • JJ-MM-DD_03_Mannschaft 1JJ-MM-DD_03_Mannschaft 1
  • JJ-MM-DD_04_Mannschaft 2JJ-MM-DD_04_Mannschaft 2
  • MeisterMeister

13.10., Tuspo Obernburg - D1 29:26

Nach zuletzt zwei eher mäßgigen Auftritten war für das Auswärtsspiel bei der Tuspo Obernburg für die HSG-Damen vor allem mehr Motivation, Kampfgeist und Einsatz gefragt.

Die Vorzeichen standen – mal wieder – nicht sonderlich gut für die Bachgauerinnen, Trainerwechsel im Laufe der Woche, langfristige Verletzte, berufliche Verhinderungen, urlaubsbedingte Absagen und kurzfristige Krankheitsausfälle und eine Zwei-Minuten-Zeitstrafe nach einer halben Spielminute musste erst einmal verdaut und aus dem Kopf gestrichen werden. Doch die HSG-Damen starteten trotzdem gut ins Spiel, konnten im Angriff die engen Lücken in der gegnerischen Abwehr nutzen und in der eigenen Abwehrreihe schnell genug agieren. In der Obernburger Halle herrschte von Anfang an eine spannende und aufgeheizte Stimmung, die Zuschauer feuerten ihre Mannschaften lautstark an, die Führung wechselte bis zur 13. Spielminuten ständig und die Teams liefert sich einen engen Schlagabtausch. In den nächsten zehn Spielminuten war das Spiel auf beiden Seiten von offenen Manndeckungen geprägt, so dass sich für die restlichen vier bzw. fünf Feldspielerinnen viele Räume angeboten haben und bis zum Spielstand von 10:12 insgesamt sechs Siebenmetertore für beide Teams erzielt wurden. Die HSG konnte sich in dieser Spielphase zudem immer wieder durch die gegnerische Abwehr „tanken“ und einen Zwei-/Drei-Tore-Vorsprung herausspielen. Mit einer Gästeführung von 12:14 wurden die Seiten gewechselt.

Das Interimstrainer-Duo appellierte in der Kabine, weiterhin füreinander zu kämpfen, geduldig im Angriff zu spielen und das Tempospiel der Gegnerinnen früh zu stoppen.

Doch leider starteten die Hausherrinnen konzentrierter nach der Halbzeitpause und konnten in den ersten zehn Spielminuten des zweiten Durchgangs zwei Unterzahlsituationen der HSG nutzen und einen 12:15-Rückstand in eine 19:15-Führung verwandeln. Die HSG-Damen konnten zu dieser Zeit vor allem auch aufgrund vieler ungenutzter Chancen, wenig Selbstvertrauen in den eigenen Torabschluss und unkonzentrierter Abwehrarbeit nicht viel entgegensetzen. Erst nach einem Time-Out in der 40. Spielminute wurden die HSG-Damen wieder stärker und konnten sich immer wieder auf zwei Tore herankämpfen (19:17, 21:19, 22:20). Doch am Ende fehlten vor allem aufgrund fehlender Wechselmöglichkeiten im Rückraum die Kräfte und es schlichen sich einige Unkonzentriertheiten und vermeidbare technische Fehler ein, so dass die Tuspo einen 29:26-Heimsieg feiern konnten.

Nun heißt es, Kopf hoch und weiter gehts im nächsten Spiel gegen den Aufsteiger „TGB Darmstadt“, die als Aufsteiger mit 4:0 Punkten (28:23 gegen Tus Zwingenberg und 34:22 gegen HSG Dietzenbach) bisher einen starken Saisonstart hinlegten.

Es spielten:
Sabrina Schäplitz (Tor), Angelina Syndikus 5, Katharina Mikoschek (7/5), Alexis Buhler, Laureen Schneider, Celia Rapp 4, Madeleine Schüßler 5, Marlene Balonier 1, Larissa Bowen 3, Johanna Fey, Lisa Klement 1

Nächstes Spiel:

Samstag, 20.10.2018, 18.00 Uhr Welzbachhalle Großostheim

HSG Bachgau TGB Darmstadt