hsg_logo_header.png
  • k-DSC_0723.jpg
  • k-4348.jpg
  • k-IMG_4618.JPG
  • k-_MG9460.JPG
  • k-DSC_0093k.jpg
  • k-_MG9470.JPG
  • k-DSC_0107.JPG
  • k-IMG_4686 - Kopie.JPG
  • k-IMG_5019.jpg
  • k-DSC_0066.JPG
  • Ticker_7-2015_v.jpg
  • k-IMG_4779.JPG
  • k-DSC_0642.JPG
  • Ticker_7-2015_h.jpg
  • k-IMG_4523.JPG
  • k-DSC_0499.jpg
  • k-IMG_5388.jpg
  • k-_MG_9130.jpg
  • k-Herren.jpg
  • k-DSC_0581.JPG

Herren 1b

Männer Bezirksliga A
1.
HSG Hörstein/Michelbach
44/0/0110:898:0
2.
TV Erlenbach
54/0/1143:1218:2
3.
TV Beerfelden
54/0/1143:1248:2
4.
MSG Großwallstadt III
53/0/2142:1356:4
5.
MSG Groß-Zimmern/Dieburg II
53/0/2146:1336:4
6.
HSG Aschaffenburg 08
53/0/2121:1126:4
7.
HSG Bachgau II
53/0/2139:1346:4
8.
BSC Urberach
53/0/2139:1336:4
9.
MSG Böllstein/Wersau
52/1/2142:1375:5
10.
HSG Rodenstein II
52/0/3117:1244:6
11.
TV Kirchzell II
51/0/4140:1622:8
12.
MSG Umstadt/Habitzheim III
51/0/4100:1292:8
13.
MSG Odenwald II
40/1/396:1211:7
14.
MSG Groß-Bieberau/Modau III
50/0/583:1070:10
Ergebnisse und Vorschau
14.10.
H1b - HSG Hörstein/Michelbach
22:24(12:11)
06.10.
H1b - TV Kirchzell II
38:35(16:18)
03.10.
MSG Umstadt/Habitzheim III - H1b
21:28(7:11)
20.10.
16:00 Uhr, Welzbachhalle Großostheim
H1b - TV Erlenbach
27.10.
19:00 Uhr, Oberzenthalle Beerfelden
TV Beerfelden - H1b
Albert-Stifter-Str. 8, 64743 Beerfelden
04.11.
18:00 Uhr, Sporthalle Urberach
BSC Urberach - H1b
Am Schellbusch, 63322 Rödermark-Urberach

 

alle eigenen Spiele alle Spiele der Klasse

k H2

 

Trainer: Ralf Weinhold, Volker Kullmann
Trainingszeiten: Montags, 20:00–22:00, Welzbachhalle Großostheim
Donnerstags, 20:00–20:00, Welzbachhalle Großstheim
 

14.10., BLA, H1b - HSG Hörstein/Michelbach 22:24(12:11)

Wieder selbst geschlagen. Unter diesem Slogan kann man sicherlich die Leistung unserer 1b im Spiel gegen den Tabellenführer aus Hörstein und Michelbach stellen.

Eine Halbzeit lang bestimmte man klar das Geschehen gegen den Favoriten aus dem Kahlgrund. 11:6 führte man bereits vor der der Pause und vor allem die Abwehr bewies sich mehr als sattelfest und der Gast biss sich immer wieder die Zähne aus. Wenn dann doch mal ein Ball aufs Tor ging, war er beim aufmerksamen Marc Neupert gut aufgehoben. Erst in den letzten fünf Minuten der ersten Hälfte kam ein Bruch ins Spiel und Hörstein/Michelbach konnte wieder verkürzen. Nur mit viel Glück hielt man einen Treffer Vorsprung (12:11).

In Halbzeit 2 passierte dann unerklärliches. Ganze zehn Minuten dauerte es, bis der erste eigene Treffer gelang. Wie verhext war es nun und zu zahlreichen Fehlwürfen gesellten sich auch einige technische Fehler. In der Zwischenzeit konnten die Gäste selbst in Führung gehen. Insgesamt sollten nicht mehr viele Tore fallen, bis 5 Minuten vor dem Ende lag man immer noch in Reichweite, doch dann riss der Faden komplett ab und der Tabellenführer entführte beide Punkte.

Es spielten:

Marc Neupert, Raphael Neubeck; Jan Stegmann, Fabio Raabe 7, Steffen Rausch 5/5, Tim Rickmeyer 2, Philipp Volk 2, Felix Vorstandlechner 2, Simon Schönig 2, André Ostheimer 2, Roland Koch, Christian Rollmann,, Florian Jörg