hsg_logo_header.png
  • website_V1.jpg

Am 09./10.07. fand zum zweiten Mal die HHV Beach-Series in Wenigumstadt statt. Insgesamt 31 Mannschaften kämpften dabei in den Altersklassen von der C- bis zur A-Jugend über zwei Tage verteilt, um die begehrten Tickets für das Finale in Münster-Kelkheim. Dazu kamen noch 4 E-Jugend-Teams, die als Test-Ballon für die Folgejahre ebenfalls im Sand antraten.

Der Wettergott meinte es in diesem Jahr gut mit den teilnehmenden Teams und die Athleten und Athletinnen zeigten unter den Augen der zahlreichen Zuschauer spannende Spiele. Viele Spiele wurden dabei erst im Shoot-Out entschieden. Pirouetten und Kempa waren an der Tagesordnung. Das Spezialisten-Spiel wurde teilweise schon sehr perfektioniert gespielt und einzelne Teams agierten bereits mit Abwehr-/Angriffwechseln. So langsam etablieren sich die Beachhandball-Regeln in Hessen.

Neben vielen Teams aus dem heimischen Bezirk Odenwald-Spessart freuten sich die Veranstalter aber auch über Gäste aus dem Odenwald, der Bergstraße, dem Taunus und aus der Region Mittelhessen. Die weiteste Anfahrt hatten dabei die Sportfreunde der HSG Linden und des TuS Vollnkirchen und von der JSG Bieber/Heuchelheim. Man sah über die beiden Tage verteilt viele zufriedene und lächelnde Gesichter. Die eine oder andere Mannschaft hat sich bereits für das kommende Jahr wieder angekündigt. Das macht Lust auf mehr.

Einen super Job machten auch die vier eingesetzten Beach-Schiedsrichter an den beiden Tagen, die sich teilweise viel Zeit nahmen und den Teams und Zuschauern auch die Regeln, des eben sehr körperlosen Beachhandballs näher brachten.

Die HSG Bachgau 08 bedankt sich bei allen teilnehmenden Teams, sowie den Fans und Zuschauern und natürlich vor allem bei allen Helfern im Vorder- und Hintergrund, die zum Gelingen dieses tollen Jugendevents beigetragen haben.

Hier die Ergebnisse der einzelnen Qualifikationen:

MJB

1. HC Heppenheim, 2. JSG Groß-Umstadt/Habitzheim, 3. HSG Odenwald, 4. HSG Bachgau, 5. HSG Aschafftal, 6. HSG Kahl/Kleinostheim

WJB

1. TSG Oberursel, 2. HSG Linden, 3. TUSPO Obernburg, 4. JSG Wallstadt, 5. TUS Vollnkirchen, 6. SG Bruchköbel

MJA

1. TUSPO Obernburg, 2. HSG Bachgau 2, 3. JSG Groß-Umstadt/Habitzheim, 4. SV Erbach, 5. HSG Bachgau 1

WJA

1. HSG Bachgau, 2. JSG Bieber/Heuchelheim, 3. SG Bruchköbel, 4. JSG Buchberg

MJC

1. HSG Kahl/Kleinostheim, 2. HSG Erbach/D-Erbach, 3. HSG Bachgau 2, 4. JSG Bieber/Heuchelheim, 5. HSG Bachgau 1, 6. JSG Groß-Zimmern/Dieburg

WJC

1. HSG Kahl/Kleinostheim, 2. SG Bruchköbel, 3. HSG Isenburg/Zeppelinheim, 4. HSG Bachgau

Die HSG Bachgau 08 freut sich natürlich ganz besonders, dass mit der weiblichen und männlichen A-Jugend auch wieder zwei Teams der eigenen HSG beim Finalturnier in Kelkheim vertreten sind und um den Hessenmeistertitel im Beachhandball spielen werden.

Im Bereich der E-Jugend traten jeweils zwei Teams der HSG, sowie der HSG Odenwald gegeneinander im Modus Jeder gegen Jeden an. Alle Kids hatten viel Spaß und am Ende gingen alle als Sieger vom Feld.