hsg_logo_header.png
  • website_V1.jpg

mC

Männliche Jugend C-BL
1.
HSG Aschafftal (MC)
87/0/1218:15314:2
2.
mJSG Bachgau/Schaafheim (MC)
76/0/1246:16712:2
3.
JSG Odenwald
86/0/2246:18312:4
4.
HSG Stockstadt/Mainaschaff (MC)
85/0/3216:20410:6
5.
HSG Aschaffenburg 08 (MC)
84/0/4220:2098:8
6.
JSG Glattbach/Haibach (MC)
71/1/5151:1963:11
7.
mJSG Kirchzell/Bürgstadt (MC)
81/1/6170:2273:13
8.
JSG Wallstadt (MC)
80/0/8165:2930:16
Ergebnisse und Vorschau
16.12.
HSG Aschaffenburg 08 (MC) - mC
32:39(17:17)
08.12.
mC - JSG Odenwald
37:33(18:17)
24.11.
JSG Wallstadt (MC) - mC
20:44(10:19)
19.01.
16:15 Uhr, Sph. am Hohen Kreuz Haibach
JSG Glattbach/Haibach (MC) - mC
,
25.01.
16:00 Uhr, Gemeindesporthalle Schaafheim
mC - HSG Aschafftal (MC)
01.02.
16:30 Uhr, Turnhalle Kirchzell
mJSG Kirchzell/Bürgstadt (MC) - mC
,

 

alle eigenen Spiele alle Spiele der Klasse

k MC1 

Hinten links: Volker Höreth (Trainer), Silas Effenberger, Max Hauck, Jan Schäfers, Janis Marenholz, Philipp Knecht, Markus Ewald (Betreuer)
Mitte links: Tizian Schwab, Niklas Ott, Niklas Ewald, David Böhm, Jonas Philipp
Vorne links: Jerome Altunok, Christian Sloboda, Kilian Rauscher
Es fehlen: Leander Schwind, Tobias Zahn
Trainer Volker Höreth und Marcus Ewald
Trainingszeiten

Montag, Welzbachhalle Großostheim 17:00-18:30 Uhr
Mittwochs, Sporthalle Schaafheim 19:00-20:30 Uhr
Freitags, Sporthalle Schaafheim 16:45-18:15 Uhr

08.12., mC - JSG Odenwald 37:33

Am Sonntag trafen die Jungs unserer Bachgau/Schaafheimer Spielgemeinschaft auf die JSG Odenwald. Da beide Mannschaften im Meisterschaftsrennen punktgleich waren, versprach es, ein spannendes Spiel zu werden. Nach einem verschlafenen Start lag unsere Mannschaft nach drei Minuten bereits 1:3 hinten, lies sich davon aber nicht unterkriegen. Beide Mannschaften zeigten einen ansehnlichen Handball, wobei die Tore auf beiden Seiten häufig über die Außen-Positionen erzielt wurden. Der mittlere Abwehrblock unserer Mannschaft stand sicher und lies den Gegnern auch keine andere Möglichkeit, als den Abschluss über die Außen zu suchen. Im Angriff zeigte sich die Heimmannschaft ein ums andere Mal sehr variabel und setzte neben den freigespielten Außen-Positionen auch den Kreis gekonnt ein. Keiner der beiden Mannschaften gelang es, sich in der ersten Hälfte entscheidend abzusetzen. So stand über 7:7, 10:10 und 14:14 eine knappe 18:17 Führung nach 25 Minuten für unsere Jungs auf der Anzeigentafel. Der Beginn der zweiten Halbzeit stand ganz im Zeichen der Heimmannschaft. Mit einem 7:2-Lauf in den ersten acht Minuten konnte man sich ein sicheres Polster von 27:20 Toren herausspielen. Doch bis zur 44. Minute ließen vier Fehlwürfe in Folge den Gegner noch einmal auf 33:31 herankommen. Glücklicherweise fanden unsere Jungs aber wieder heraus, wie man Tore wirft und somit konnte ein letztendlich sicherer 37:33-Sieg eingefahren werden, bei welchem sich jeder Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnte. Das nächste Spiel findet am 16.12. in heimischer Halle zur regulären Trainingszeit gegen die HSG Aschaffenburg statt.

Es spielten: J. Altunok (Tor), K. Rauscher (Tor), C. Sloboda (Tor), D. Böhm, S. Effenberger, N. Ewald, M. Hauck, P. Knecht, J. Marenholz, N. Ott, J. Philipp, J. Schäfers, L. Schwind