hsg_logo_header.png
  • website_V1.jpg
Nach unserer Sommerrunde und fleißigem Training, vor allem mit den Damen 2 zusammen, mussten wir in unserer Runde direkt wieder nach Kirchzell. Nachdem wir in der Sommerrunde knapp mit einem Tor gegen die Kirchzeller-Mädels verloren haben, wollten wir es dieses Mal besser machen und die 2 Punkte mit in den Bachgau nehmen. Leider ohne unsere Stammtrainerinnen Pia und Madeleine, die aus privaten Gründen nicht mit fahren konnten, hat uns Tim (Spieler aus der Herren-Mannschaft) gecoacht. Um zu gewinnen sind wir mit viel Motivation und Wille in das Spiel gestartet. Leider lief es anfangs nicht so, wie wir es uns vorgestellt hatten. Nach 10 Minuten stand es bereits 6:3 für Kirchzell. Doch wir kämpften weiter, schoben in der Abwehr die Lücken zu und haben vorne gute Chancen zum Abschluss gefunden, sodass wir nach 17 Minuten den Ausgleich zum 8:8 schafften. Mit einer weiterhin guten Leistung gingen wir mit einem Tor Rückstand zum 14:13 in die Pause. Mit einer abwechselnden Führung von 1-2 Toren kämpften wir immer weiter, um 2 Punkte mit nach Hause nehmen zu können. 8 Minuten vor Schluss, beim Spielstand von 24:22 für Kirchzell, konnten wir uns in der Abwehr 2 mal den Ball erspielen und somit den Ausgleich in der 53. Minute erzielen. Auch die Auszeit der Heimmannschaft konnte uns nicht mehr aus der Ruhe bringen, weshalb wir kein Tor mehr der Kirchzeller Mädels zuließen und selbst noch 3 weitere Tore geworfen haben. Nach einem großen Kampf und einer guten Leistung, haben wir die 2 Punkte, bei dem Endstand von 24:27, mit in den Bachgau genommen! Den Sieg hatten wir auch Anna zu verdanken die sich, nach der Auflösung der A1, jetzt bei uns eingefunden hat und mit 9 Toren einen großen Anteil am Sieg hatte und auch Emely die nach einer 7 monatigen Verletzungspause wieder zurückgekommen ist und auch direkt 3 Tore erzielen konnte. Ein besonderes Dankeschön geht auch an unseren Ersatztrainer Tim, der uns Tipps gab und auch sehr dazu beigetragen hat, dass wir das erste Spiel der Saison so gut absolviert haben. Es spielten: Lea Vonderheid (Tor); Sophie Göbel (5), Tanja Hock (1), Annalena Joos, Jana Magnago (1), Chiara Paul (4), Anna Fietzek (9), Emely Moßdorf (3), Victoria Seidel (3), Milena Weis (1) Wir würden uns sehr auf zahlreiche Unterstützung bei unserem 1. Heimspiel der Saison am 19.10 um 16:30 Uhr gegen Eppertshausen/Münster freuen!