hsg_logo_header.png
  • website_V1.jpg

wC1

Weibliche Jugend C - Oberliga - Süd
1.
HSG Bachgau (WC)
88/0/0268:14816:0
2.
TV Idstein
98/0/1285:20716:2
3.
wJSG Bad S./Schwalb./Niederh.
86/0/2204:14112:4
4.
HSG Bensh./Auerb.
85/0/3213:17010:6
5.
JSG EppLa
82/1/5162:2575:11
6.
SG Egelsbach
92/1/6170:2095:13
7.
TuS Nordenstadt
81/0/7163:2362:14
8.
JSG Glattbach/Haibach (WC)
80/0/8143:2400:16

WC1

Kader: Liv-Stine Eckardt (TW), Lina Herig, Lena Makert, Selin , Julia Krukowski, Merle Papenberg, Amy Blümel, Sophie Sauer, Emma Stock, Cintia Riegel

 

 
Trainer: Holger Blümel, Amely Blümel, Joel Kullmann, Melanie Wolf (TW)
Trainingszeiten: Montag, 19:00–20:30, Sporthalle Pflaumheim
Dienstag, 16:30–18:30, Welzbachhalle Großostheim
Freitag, 16:30–18:00, Sporthalle Pflaumheim

15.12., JSG EppLa - wC 19:40 (10:20)
WJC Oberliga Süd

JSG EppLa - HSG Bachgau 08 19:40 (10:20)

Zum Start der Rückrunde stand für die Mädels im letzten Spiel vor Weihnachten das Auswärtsspiel bei der JSG EppLa an. Trotz des deutlichen 40:16 Sieges im Hinspiel verwiesen die Coaches auf die Stärken des Gegners und verlangten höchste Konzentration, um weiterhin ungeschlagen zu bleiben. Wie auch letzte Woche mussten die Mädels auf die einzige Torfrau Liv verzichten, die von Julia ersetzt wurde, die ihre Sache sehr gut machte. Zu Beginn des Spiels verloren wir ein ums andere Mal die Einläufer der JSG aus den Augen und vergaben einige freie Bälle unsererseits. Danach vermochte unsere offensive Abwehr allerdings viele Ballverluste zu provozieren, sodass die Mädels viele einfache Tore im Tempogegenstoß erzielen konnten und wir mit einer zehn Tore Führung in die Halbzeit gingen.

Nach der Pause gestaltete sich die Partie ähnlich. Eine ordentliche Abwehr und eine gute Torwartleistung halfen uns zu vielen einfachen Toren in der ersten und zweiten Welle. Im gebundenen Spiel vorne kamen wir durch viel Laufen ohne Ball und einstudierten Spielzügen immer wieder zu sehenswerten Toren, sodass der Vorsprung ausgebaut werden konnte und letztendlich ein deutlicher Auswärtssieg zu Buche stand.

Fazit: Auch im letzten Spiel vor der Winterpause gelingt den Mädels ein Sieg. Eine zum größten Teil aufmerksame Abwehr und schnelles und konzentriertes Tempospiel nach vorne verhelfen zum deutlichen und nie gefährdeten Auswärtssieg bei der JSG Eppla. So kann es nach der Pause weitergehen um das FinalFour zu erreichen.

Es spielten: Julia Krukowski (Tor); Selin Basaran (3), Amy Blümel (3), Sophie Sauer (4), Lina Herrig (4), Cintia Riegel (8), , Emma Stock (11), Lena Markert (5), Merle Papenberg (2)