hsg_logo_header.png
  • website_V1.jpg

03.02.2024, LL Süd, H1, HSG Bachgau 08 – TV Langenselbold 31:22 (19:11)

Einen ungefährdeten Sieg konnten die Zuschauer am vergangenen Samstag gegen den TV Langenselbold bejubeln. Gegen das Tabellenschlusslicht zeigten wir vom Start weg, wer an diesem Abend als Sieger vom Platz geht. Die Gäste hatten mit unserer offensiven und beweglichen Abwehr sichtlich ihre Probleme, sodass es nach 4 Minuten bereit 4:0 stand. In der Folge zwangen wir die Gegner immer wieder zu Fehlern, welche wir postwendend bestraften. Der TV versuchten nun mit einer Auszeit beim Stand von 11:3 in der 17. Minute mehr Struktur in sein Spiel zu bekommen. Doch unsere Jungs ließen sich nicht beirren und spielten ihr Spiel weiter. In der Abwehr fanden die Gäste zwar ein paar Lücken, scheiterten aber in dieser Phase am sehr gut aufgelegten Niklas Venzke. Über die Stationen 13:6 und 16:10 konnten wir mit einem beruhigenden 19:11 – Vorsprung in die Halbzeit gehen.

Im zweiten Spielabschnitt verwalteten wir dann das Ergebnis. Den Gästen fehlten im gesamten Spielverlauf die Mittel, um unsere Jungs ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Über die Stationen 21:12 und 27:17 konnten wir so am Ende einen verdienten 31:22 – Heimsieg feiern.

Fazit: Nach der Niederlage in der Vorwoche haben unsere Jungs eine Reaktion gezeigt und dem Gegner keine Chance gelassen. Bei einer besseren Chancenverwertung hätte das Ergebnis noch deutlich höher ausfallen können. Nun gilt es die kurze Faschingspause zur Regeneration zu nutzen, ehe wir bei der Abstiegsgefährdeten HSG Langen zu Gast sind.

Es spielten: Niklas Venzke (Tor), Robin Riedel (Tor), Jan Ehrlicher (2), Lucas Linke, Marcel Ott (9/2), Oliver Ott, Max Bergtich (5), Leon Deboy (2), Paul Kielmann (3), Marcel Struck, Benjamin Uhrig, Joel Kullmann (5), Niklas Hohm (4), Benjamin Geiß (1)