hsg_logo_header.png
  • website_V1.jpg

Nach der knappen Niederlage im Spitzenspiel in der vergangenen Woche, sollte nun wieder die Spielfreude, der Tempohandball das Selbstvertrauen zurückkehren. Die Damen empfingen am späten Samstagabend in der Schulturnhalle Pflaumheim die Gäste aus Egelsbach. Von der ersten Spielminute an überzeugte die Heimmannschaft mit einer guten Abwehrleistung und starkem Rückhalt aus dem Tor. Auf diesem Weg konnte eine konsequente erste Welle zum Torerfolg genutzt werden. Gleichzeitig ermöglichte ein druckvolles Passspiel in der Offensive dem Rückraum mit 1:1 Zweikämpfen zu glänzen und die Zähler der HSG Bachgau immer weiter in die Höhe zu treiben. Trotz eines komfortablen Halbzeitstandes wollte das Team sich keineswegs darauf ausruhen, sondern weiterhin einen attraktiven Handball zeigen. Treffsicher von allen Positionen und konzentriert in der Abwehr sammelte der Bachgau-Express zwei weitere Zähler für die Habenseite des Punktekontos. Nun steht der Mannschaft eine Woche Vorbereitungszeit auf den Tabellendritten TSG Walldorf bevor.

Nächstes Spiel: Sonntag, 10. Dezember, 15:00 Uhr, Okrifteler Straße 29-31 64546 Mörfelden-Walldorf

Es spielten: L. Vonderheid (Tor), K. Ebert (Tor), M. Schüßler (4), L. Linke (3), C. Rapp (7/4), M. Mercogliano, N. Krapp (5), J. Krüger (6), S. Sauer (4), M. Papenberg (3), A. Syndikus (1), L. Bowen (1)